Archiv

Gibt es intelligentes Leben?

Hurra! Mein erster Eintrag ...

was sollte man jetzt erstrebenswertes in den ersten Eintrag eines frisch angelegten Blogs schreiben?

Vielleicht sollte man den Leuten danken denen ich nun dank freundlichster Beratung diese Plattform zum verbreiten von infantilem Wahnsinn verdanke?

Nun, in diesem Sinne gilt mein Dank Moon und Laya *hrhr*. Ab sofort könnt ihr den Kopf dafür hinhalten wenn ich nun die Weltbevölkerung mit absolutem Nonsense bombardiere XD. Gratuliere euch *g*.

Aber gut, genug des Geplänkels ... hier soll man ja immerhin weltbewegende Dinge niederschreiben und keine Lobreden auf andere Leute schwingen. Oder doch? Moment, hier sollte ich doch einmal meinen Ausbilder erwähnen, der heute irgendwie drauf und dran schien, mich bei der Teaminternen Weiberfastnachtfeier abzufüllen o.O" ... Ich redete mich dann gekonnt damit raus, dass ich ja noch Antiobiotika nehmen wüde. Zu fruchten schien mein gutgemeintes Argument aber nicht. Laut seiner Aussage schadet Kölsch da nicht, nur Schnaps sollte man meiden, na dann Prost!

Heute war auf der Arbeit ohnehin ein weniger produktiver Tag. Von 10 bis 12 verbrachte ich schlicht meine Zeit damit entweder Luftschlangen, Bierfässer (okay es war nur eines), Zapfhähne, Gläser oder Brötchen zu holen. Welch Freude, kam saß man wieder auf dem Platz ertönte es auch schon wieder "Frau Reber ...?!". Aber man will ja nicht klagen *g*.

Fast Punkt halb eins verließ man die schlipsjagende Meute und begab sich auf den Weg nach Hause, mit dem festen Vorsatz die Umsätze bei Saturn etwas zu erhöhen. Aber wie es lokale Feiertage nunmal so an sich haben, hatte besagtes Geschäft zu ... *grummel*. Naja, Saturn hat den Schaden und mein Konto freut sich.

Des Öfteren stellte ich mir im übrigen heute die Frage ob es tatsächlich schlau ist, in einer übervollen Bahn, voll mit Jecken, ein Buch mit dem Titel "Gibt es intelligentes Leben?" zu lesen. Bei genauerer Betrachtung meiner Mitfahrer, möchte ich diese Frage einmal mit einem "nein" beantworten. Leute die sich systhematisch ihre Hirnzellen schon um 10 Uhr wegsaufen, fallen nicht in diese Kategorie. Welche die es erst gegen Abend tun, erscheinen mir da irgendwie schlauer ... So erfreute ich mich also weiterhin Dieter Nuhr's "Gibt es inteligentes Leben?". by the way ein tolles Buch *g*.

Nun sitze ich zu Hause und versuche mich von meiner Grippe noch etwas zu erholen, um den Rest der Karnevalstage etwas zu genießen, ich will nicht wieder in meinen Urlaub krank werden >.<. Zeit wurde erstmal breit geschlagen mit außerordentlich produktiven und effizientem Bildersortieren, sehr spaßig ... währenddessen wurde intensiv mit Moon darüber philosophiert.wo denn jetzt das Blog/LiveJournal angelegt wird. das Ergebnis sieht man ja hier ^^.

Currently listening to: Leroy - Good Time

Motto des Tages: Schnaps schadet deiner Gesundheit - Kölsch nicht!

15.2.07 17:57, kommentieren

Ein kleines Wochenresumé

Joah, meine Woche ... boah nee wat war die kurz ...

Weswegen es hier wenig wichtiges zu berichten gibt XD. Aber ich wollte mal wieder etwas von mir geben, ein Beitrag sieht ja auch irgendwie scheiße aus. Als würde man nie etwas schreiben. Aber einmal in der Woche Blödsinn verzapfen denke ich reicht und tötet für gewöhnlich gerade so viele Hirnzlelen ab, dass ein gesichertes Überleben gewährleistet sein sollte *heftig nick*.

Aber okay, was gibt es tolles zu berichten?

Eine kurze Woche hat ein Ende genommen, Montag und Dienstag noch der Faulheit gefröhnt, dank Urlaub ... Mittwoch Schule, Donnerstag und Freitag arbeiten, wer dazu genauere und detailliertere Informationen benötigt kann mich ja gerne anschreiben XD.

Freitagabend dann das Eishockeydebakel vom Rhein, welches heute wieder durch ein grandioses 8:0 wieder gut gemacht wurde. Der Abend wurde noch lustiger zum Dank von verwirrten FC-Fans die uns nicht glauben wollten, dass tatsächlich ein Kölner Verein dazu in der Lage sei siegreich aus einem Spiel hervorzugehen. Dolle Leistung.

Uff, joah, gestern wahnsinnig aufregend Schulunterlagen sortiert. Ich bin im übrigen immer noch der Meinung, dass primär Berufsschulen und Büros für das Waldsterben verantwortlich sind!!! Muss auch mal gesagt werden.

So, das war es auch schon. Wem das alles zu spannend war kann ja weiter Rosamunde Pilcher gucken XD.

Currently listening to: Mary Chapin Carpenter - He think's he'll keep her

Motto des Tages: Bäh, morgen ist Montag ... 

1 Kommentar 25.2.07 20:01, kommentieren